Das Engineering der Maschinenautomation bis 2017 im deutschen Maschinenbau

8.400 

Zzgl. 19% Mwst.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Die Studie klärt, für welche der acht Funktionsbereiche der Automation (Steuerung, Safety, Bedienung/Visualisierung, Antriebsumrichter, Motion Control, Robot Control, Feldbusse/Ethernet, I/O-Ebene) ein oder mehrere Engineeringsysteme bis 2017 genutzt werden.

Sie erfahren die eingesetzten Fabrikate der Engineeringsysteme.

Sie erfahren die Rolle prägender Faktoren für das Engineering: Software als Wettbewerbsvorteil, Realisierung von Mechatronik, speziell mechatronischer Softwaremodule.

Die Studie klassifiziert die Maschinenbauer neu durch Verbindung von Herstellern von Serien-, Sondermaschinen und Anlagen mit dem Engineering und quantifiziert diese neuen Segmente bis 2017.

Sie erfahren die Automatisierungsstrukturen an den Maschinen bis 2017 sowie die Positionen von Lieferanten für die einzelnen Automatisierungsbereiche (Allein- Hauptlieferant, wechselnde Lieferanten, Eigenlösungen).

Die Studie ermöglicht eine fokussierte Entwicklungsarbeit zu Engineeringsystemen, eine gezielte Produktentwicklung für Automatisierungsstrukturen sowie eine auf Schwerpunkte ausgerichtete, zukunftsorientierte Marktbearbeitung.

Artikelbeschreibung

136 Seiten, 63 Abbildungen, 48 Tabellen und 220 Statements of Maschinenbauer, zitiert nach Branchen.

Spiralgebundene, farbige Printausgabe in deutscher Sprache.

Prospekt mit Highlights, Inhaltsverzeichnung und Budget

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie als erster eine Bewertung dieses Produkts “Das Engineering der Maschinenautomation bis 2017 im deutschen Maschinenbau”

n/a